The content of this page is intended for healthcare professionals only.

Are you a professional?

You are now visiting Wellspect global website. To view the North American website please click here click here

X

Mit der Katheterisierung übernehmen Sie die Kontrolle

Blasenprobleme machen es immer schwer ganz normal durch den Alltag zu kommen. Die Katheterisierung kann da auf unterschiedliche Weise helfen.

Die Verwendung von Einmalkathetern bedeutet, dass Sie Ihre Blase zu verschiedenen Tageszeiten entleeren können, genauso wie beim natürlichen Urinieren. Auf diese Weise können Sie einen normalen Tagesablauf einhalten und das ist wichtiger als man vielleicht denkt. Mit einem guten Einmalkatheter können Sie Ihre Blase schnell, bequem und ohne großen Aufwand entleeren. Außer Ihnen muss niemand etwas davon mitbekommen. 

Mit der Katheterisierung stellen Sie außerdem sicher, dass die Blase vollständig entleert wird und das Risiko von Harnverlust minimiert wird. Viele Menschen mit Blasenproblemen vermeiden es das Haus zu verlassen, weil sie Angst vor Inkontinenz haben. Die Selbstkatheterisierung kann zur Lösung dieses Problems beitragen. Keine Frage, dass eine vollständige Blasenentleerung auch aus medizinischer Sicht für Sie gesünder ist. 

Ein weiterer wichtiger Bereich, in welchem Einmalkatheter Ihre Lebensqualität verbessern können, ist Ihr Intimleben. Schon allein die Tatsache, dass Sie Ihr Blasenproblem lösen, erhöht die Chancen auf eine bessere Sexualfunktion und Sie werden auch eher dafür in Stimmung sein. Die Verwendung von Einmalkathetern bedeutet auch, dass nichts Peinliches im Weg ist.

wellspect why cic full width

Vorteile der intermittierenden Selbstkatheterisierung (ISK)

Wenn Sie über genügend Bewegungskontrolle zur Handhabung eines Katheters verfügen, ist die Selbstkatheterisierung – ganz unabhängig von Ihrem Gesundheitszustand – eine sichere und einfache Methode, Ihre Blase zu entleeren. Das Ziel der Katheterisierung ist es, Ihnen durch bessere Kontrolle Ihrer Blasenfunktion eine höhere Lebensqualität zu ermöglichen. Gleichzeitig lassen sich so Nierenschäden und Komplikationen aufgrund von Restharn sowie Harnwegsinfektionen (HWI) vermeiden. 

Die Katheterisierung bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Sie ist einfach, sicher und – wenn auch anfangs etwas ungewohnt – völlig schmerzfrei
  • Sie trägt zur vollständigen Entleerung der Blase bei und verhindert so den Rückfluss von Harn in die Nieren und somit Nierenschäden
  • Sie verhindert Restharn und mindert so das Risiko von Harnwegsinfektionen
  • Durch die vollständige Entleerung der Blase wird unbeabsichtigter Urinverlust vermieden
  • Sie bestimmen, wann und wo Sie Ihre Blase entleeren
  • Sie ermöglicht Ihnen einen ungestörten Schlaf
  • Nach nur kurzer Gewöhnungszeit werden Sie kaum noch einen Unterschied zum natürlichen Wasserlassen merken
  • Verbesserte Lebensqualität! Sie müssen sich keine Gedanken mehr über peinlichen Harnverlust machen und können unbeschwert das Haus verlassen.
Share